Blausee Bio-Lachsforellenfilet gebraten mit blauem Kartoffelpüree und Kürbis

 

Zutaten für 4 Personen


500 g Blaue Kartoffeln
2dl Rahm
2dl Milch
Salz, Pfeffer, Muskat
20 g Bio Butter
Ein mittelgrosser Hokkaidokürbis
600 g Blausee Bio-Lachsforellenfilet,
frisch Salz, Pfeffer, Olivenöl

Zubereitung

Blaue Kartoffeln schälen und im Salzwasser weichköcheln oder im Kombidämpfer weichgaren.

5 min ausdampfen lassen und heiss durchs Passe-vite streichen. Milch, Rahm, Salz aufkochen und zu den Kartoffeln geben und mit den Gewürzen und der Butter zu einem sämigen Püree verarbeiten.
Hokkaidokürbis halbieren entkernen und in 8 gleich grosse Schiffchen schneiden, mit Salz, Pfeffer und Olivenöl würzen und im vorgeheizten offen bei 180 Grad ca. 30-40 min backen.
Lachsforellenfilets entgräten, dritteln, würzen und in Olivenöl glasig anbraten. Mit Kartoffelpüree und Hokkadiokürbis gefällig anrichten. Dazu passt eine leichte Weisswein- oder Kräutersauce.

Einen Kommentar schreiben

Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.